Viele Tampons auf blauem Hintergrund, angeordnet wie Spermien

„Der Körper ist keine Black Box“

Zyklus-, Fertilitäts- und Schwangerschafts-Apps boomen. Millionenfach vertrauen Frauen diesen Technologien, wenn sie verhüten oder schwanger werden wollen. Dabei sind die Funktionen dieser Apps oft sehr eingeschränkt, stattdessen werden Daten für personalisierte Werbung aufgezeichnet, Körper normiert und Geschlechterklischees reproduziert. Gründe genug, um diese Apps aus einer feministischen Perspektive mitzugestalten.

weiterlesen