„Ich kann gegen diese Sprachlosigkeit anschreiben.“ (Sandra Gugić: Astronauten)

 

„Die Flüchtlingsintegration macht Herausforderungen der Gesamtgesellschaft deutlich“

„Die Flüchtlingsintegration macht Herausforderungen der Gesamtgesellschaft deutlich“

Geflüchtete müssen als Inhaber*innen von Rechten begriffen werden. Die Regelsysteme sollten für alle Menschen geöffnet werden. Das sind zwei zentrale Forderungen der Politikwissenschaftlerin und Migrationsexpertin Petra Bendel.

Read More

„Das Wort Heimat hab ich überhaupt nicht gern“

„Das Wort Heimat hab ich überhaupt nicht gern“

Esther Bejarano überlebte das KZ Auschwitz und steht auch noch mit 91 Jahren auf der Bühne, um gemeinsam mit der Rap-Combo „Microphone Mafia“ gegen Rechts zu mobilisieren. Als bekennende Antifaschistin erzählt sie von vergangenen und aktuellen Kämpfen gegen den Faschismus....

Read More

Ruth Wodak über Rechtspopulismus in Europa

Ruth Wodak über Rechtspopulismus in Europa

Opfer-Täter-Umkehr. Oder kalkulierte Ambivalenz. Mit diesen Begriffen beschreibt die Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak Strategien von Rechtspopulist*innen. Ein Gespräch über diese Strategien, das Erstarken von rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien in Europa sowie über die oftmals fehlende Implementierung rechtlicher Rahmenbedingungen.

Read More

Vom Märchen der Einzelfälle

Vom Märchen der Einzelfälle

127 Beiträge wurden in den letzten zehn Jahren von FPÖ-Politiker*innen verfasst und im rechtsextremen, antisemitischen und rassistischen Magazin Die Aula veröffentlicht. Hinzu kommen 130 Inserate durch die die Aula mit einem vermutlichen sechsstelligen Geldbetrag von der FPÖ mitfanziert wurde. Dies zeigt nun eine aktuelle Erhebung des Menschenrechtsvereins SOS Mitmensch.

Read More

Migration in Deutschland: Ein Blick auf die Zahlen

Migration in Deutschland: Ein Blick auf die Zahlen

Wie viele Menschen mit einem Migrationshintergrund leben eigentlich in Deutschland? Wie viele von ihnen besitzen einen ausländischen Pass und wie viele haben um internationalen Schutz angesucht? Was sind die zentralen Herkunftsländer und in welchen Regionen Deutschlands leben die meisten Ausländer*innen und Schutzsuchenden?

Read More

Esther Bejarano

„Das Wort Heimat hab ich überhaupt nicht gern“

Esther Bejarano überlebte das KZ Auschwitz und steht auch noch mit 91 Jahren auf der Bühne, um gemeinsam mit der Rap-Combo „Microphone Mafia“ gegen Rechts zu mobilisieren. Als bekennende Antifaschistin erzählt sie von vergangenen und aktuellen Kämpfen gegen den Faschismus. […]

weiterlesen
Ruth Wodak im Interview

Ruth Wodak über Rechtspopulismus in Europa

Opfer-Täter-Umkehr. Oder kalkulierte Ambivalenz. Mit diesen Begriffen beschreibt die Sprachwissenschaftlerin Ruth Wodak Strategien von Rechtspopulist*innen. Ein Gespräch über diese Strategien, das Erstarken von rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien in Europa sowie über die oftmals fehlende Implementierung rechtlicher Rahmenbedingungen.

weiterlesen
Grafik: FPÖ in der Aula

Vom Märchen der Einzelfälle

127 Beiträge wurden in den letzten zehn Jahren von FPÖ-Politiker*innen verfasst und im rechtsextremen, antisemitischen und rassistischen Magazin Die Aula veröffentlicht. Hinzu kommen 130 Inserate durch die die Aula mit einem vermutlichen sechsstelligen Geldbetrag von der FPÖ mitfanziert wurde. Dies zeigt nun eine aktuelle Erhebung des Menschenrechtsvereins SOS Mitmensch.

weiterlesen
Karten mit dem Anteil der Schutzsuchenden und der Ausländer*innen in Deutschland

Migration in Deutschland: Ein Blick auf die Zahlen

Wie viele Menschen mit einem Migrationshintergrund leben eigentlich in Deutschland? Wie viele von ihnen besitzen einen ausländischen Pass und wie viele haben um internationalen Schutz angesucht? Was sind die zentralen Herkunftsländer und in welchen Regionen Deutschlands leben die meisten Ausländer*innen und Schutzsuchenden?

weiterlesen
Buch: Untergangster des Abendlandes

Der braune Mief der “Identitären”

Buchbesprechung des Sammelbandes “Untergangster des Abendlandes. Ideologie und Rezeption der rechtsextremen ‚Identitären‘” (2017) von den Herausgeber*innen Judith Goetz, Joseph Maria Sedlacek und Alexander Winkler.

weiterlesen

„You can’t be funnier than Trump“

Auch wenn es Monty-Python Legende John Cleese selber nicht ganz verstehen kann: Beim Sarajevo Filmfestival erhielt er das “Honorary Heart of Sarajevo”. Der Fotograf Benjamin Storck und ich waren dabei. Ein Portrait.

weiterlesen
Airbnb Inserate nach Bezirken

AirBnB – Ein Blick auf die Daten

Für die “Wiener Zeitung” warf ich gemeinsam mit Benjamin Storck einen Blick auf die 8.773 Airbnb-Inserate in Wien. Das Ergebnis: 40 Prozent bieten mehr als eine Unterkunft an. Knapp ein Viertel sind gewerbliche Anbieter.

weiterlesen
Martin Klingenböck und Helin Celik im Gespräch

Jesidinnen und ihr verlorenes Leben

„What the wind took away“ begleitet zwei jesidische Frauen in einem türkischen Flüchtlingscamp und gibt ihnen so eine Plattform, um von ihrem verlorenen Leben, von den Erinnerungen an die Flucht und von Verwandten, die vom IS gefangen genommen wurden, zu […]

weiterlesen
Annelie Boros im Interview

“Fuck White Tears”

Nach Südafrika fahren und einen Film über die anhaltenden Studierendeproteste in Südafrika zu machen. Das war der Plan der deutschen Filmemacherin Annelie Boros. Stattdessen setzte sich sich mit ihrem “white privilege” auseinander und wurde so selber Protagonistin ihres Films.

weiterlesen